Neugedachte Lieblingsstücke

Atelier


„Zurück zur Ursprünglichkeit“, dieser Satz beschreibt wohl am besten die Philosophie,

die hinter der Idee meines Ateliers steckt. Einerseits geht es um die Ursprünglichkeit des Goldschmiedehandwerks, denn hier wird nichts maschinell gefertigt, sondern mit den eigenen Händen gewalzt, gezogen, gesägt und gehämmert. Andererseits geht es um die Ursprünglichkeit der Materialien, die verarbeitet werden.

 

Mit viel Liebe und Geduld, Wertschätzung und Aufmerksamkeit widme ich mich dem Werkstoff Metall und lasse hier jedes Stück zu einem unverwechselbaren Unikat werden.

 

Kurz: das Atelier Teje steht für eine Geburtsstätte neuer Kreationen und Schmuckstücke, deren besonderer Wert nicht nur in den hochwertigen Materialien liegt, sondern zudem

in der Entstehungsgeschichte, die jedes Schmuckstück in sich trägt. 

Schmuck anfertigen

Ich schätze das traditionelle Goldschmiedehandwerk und fertige Schmuck ausschließlich von Hand an. Dadurch ist jedes Stück ein individuelles Einzelstück. 

Schmuck umarbeiten

Schmuckstücke bestehen aus langlebigen Materialien und sind beständig. Deshalb können sie meistens auch umgearbeitet werden. Besitzen Sie ein altes Schmuckstück, das Sie nicht mehr tragen? Gerne entwickle ich mit Ihnen ein Design, das ihr Erinnerungsstück zu einem neugedachten Lieblingsstück macht.  

Materialien

Bei Edelmetallen ist es mir wichtig, Material aus zertifiziertem Abbau zu verwenden. 

Edelsteine haben die wunderbare Eigenschaft, Emotionen über Farbe zu vermitteln.

Für mich sind die schier unendliche Palette von Farbtönen und Formen und der

brillante Schliff ein nahezu magisches Mittel, die Persönlichkeit des Trägers und der

Trägerin zur Entfaltung zu bringen.  



einzelanfertigung

„In meinem Atelier wird erzählt, zugehört, gefühlt. Ich möchte die Wünsche meiner Kunden

aufspüren und nachspüren, um jedem Schmuckstück seine Einzigartigkeit zu geben,

die es zu etwas ganz Besonderem macht.“

Teje Waidmann  

Damit ein Schmuckstück zu einem neugedachten Lieblingsstück wird, ist eine enge Abstimmung mit den Kunden erforderlich.

Meistens sind bis zur Vollendung drei bis vier Gespräche notwendig.  

1. Entwurf

In einem ersten Gespräch bespreche ich mit Ihnen den Anlass für das Schmuckstück, die Person, die es tragen wird und Ihre Materialvorlieben.  

Die Bedeutung, die Sie dem Schmuckstück beimessen und alle Wünsche, die mit Ihren Worten mitschwingen, inspirieren mich zum persönlichen Design, das ich mit Bleistift auf Papier skizziere. 

2. Anfertigung

Beim zweiten Gespräch präsentiere ich Ihnen die Entwürfe und nehme eventuell notwendige Anpassungen vor. 

Wenn Design und Materialien feststehen, beginne ich mit der Umsetzung.

3. MEisterstück

 Beim dritten Treffen ist Ihr Schmuckstück in der Regel vollendet Schmuckstücks. 

Manchmal fertige ich vorab einen Prototyp aus Silber, um zu sehen, ob die Idee funktioniert oder um das Design verständlich zu machen. In diesem Fall ist noch ein weiteres Gespräch vor der Übergabe notwendig. 



Maßgefertigtes

ATELIER TEJE

Strozzigasse 38, A-1080 Wien

+43 664 2047387

atelier@teje.at

www.teje.at

 

Newsletter abonnieren

Dienstag - Donnerstag  von 11:00 bis 18:00 Uhr 

Gerne vereinbare ich mit Ihnen auch Termine außerhalb der Geschäftszeiten.

+43 664 2047387 

 

Tuesday - Thursday 11 a.m.  to 6 p.m.

For appointments outside normal business hours.

+43 664 2047387